Wenn Sie uns brauchen
sind wir für sie da.
24 Stunden am Tag
365 Tage im Jahr

Rufen Sie uns an
✆ 0241-153769

Wilhelmstr. 119 - 52070 Aachen

Seit mehr als 100 Jahren helfen wir in Aachen, wenn es um die letzten Dinge geht.

Erfahren. Kostengünstig. Persönlich.

Aachener Unternehmen

Wir bieten seit Jahr und Tag sachkundige, preiswerte und schnelle Hilfe im Trauerfall.

Ausgezeichnet

Wir wurden von der Verbraucherinitiative "Aeternitas e.V." mit dem Gütesiegel "Qualifizierter Bestatter" ausgezeichnet.

Persönlich

Wir helfen Ihnen immer persönlich - bei allen Fragen, Formalitäten und Erledigungen.

Nehmen Sie sich Zeit

Trauern Sie in Ruhe und überlassen Sie uns die Organisation der Beerdigung.

Wir sind für Sie da

Ein Trauerfall ist eine Ausnahmesituation: Für die ganze Familie – im Kopf und im Herz.

Sprechen Sie mit uns!

Unter 0241-153769 sind wir jederzeit erreichbar. Gerne auch per E-Mail.

Rufen Sie uns an. Wir sind immer für Sie da

✆ 0241-153769
Feature 2

Unser Hilfsangebot heißt „Zeit“

Wenn jemand gestorben ist, brauchen wir Menschen erst einmal Zeit, das zu verstehen. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen. Es spricht nichts dagegen, wenn Sie zuerst einmal in Ruhe Abschied nehmen wollen. Das wird Ihnen später helfen.

Rufen Sie uns im Fall der Fälle kurz an und wir helfen Ihnen damit Sie die Zeit bekommen die Sie brauchen.

  • Schnelle Hilfe – jederzeit
  • 24 Stunden am Tag – 365 Tage im Jahr
Feature 3

Faires Beratungsgespräch

Wenn Sie sich fit genug für das Beratungsgespräch fühlen, verabreden wir mit Ihnen, wann und wo wir uns treffen. Das kann zum Beispiel bei Ihnen Zuhause oder in unserer Beratungsstelle an der Normaluhr sein. Selbstverständlich ist auch eine Telefon- oder Videokonferenz möglich. Im Beratungsgespräch sprechen wir mit Ihnen offen und fair über alle Bestattungsmöglichkeiten die es gibt. Das sind viel mehr als man gemeinhin glaubt. Angefangen von einer traditionellen Sargbeisetzung auf einem Friedhof bis hin zur Verstreuung der Asche mit einem Heliumballon können wir Ihnen viele Alternativen anbieten. Natürlich beraten wir Sie auf Wunsch auch über Bestattungen in Holland. Jeder Mensch hat andere Vorstellungen. Wenn Sie besondere Wünsche für die Bestattung haben, fragen Sie uns. Wir finden eine Lösung. Selbstverständlich gehört zu unserer fairen Beratung auch eine genaue Information über die Kosten. Bevor Sie bei uns unterschreiben wissen Sie ganz genau, wie viel Sie später bezahlen müssen. Es gibt also keine böse Überraschung wenn die Rechnung kommt.

Feature 3

Vorsorgeberatung | Vorsorgebrief

Manchmal braucht man Zeit um über wichtige Dinge nachzudenken. Mit unserer kostenlosen Vorsorge-Beratung geben wir Ihnen diese Zeit. Die Vorsorge-Beratung kann man für sich selbst oder für Familienangehörige erhalten. Auf Wunsch legen wir dabei eine ausführliche Vorsorgeakte an. Wenn dann einmal der "Tag X" eintritt, genügt ein Telefonanruf und wir erledigen alles wie besprochen.

Wer sich zunächst nur vorab informieren möchte kann unseren Vorsorgebrief anfordern. In diesem finden Sie Checklisten und wertvolle Tipps zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und was man sonst noch vorsorglich regeln und worüber man sich Gedanken machen sollte.

Feature 2

Über uns... Wer sind wir?

Seit der Schreinermeister Leo Radermacher im Jahre 1891 seine Schreinerei in die Handwerkerrolle eintragen ließ verbinden die Aachener mit dem Namen Radermacher seit über 100 Jahren sachkundige Hilfe im Trauerfall.

Als echtes altes Aachener Beerdigungsinstitut „spreiche vür ouch Platt“ (in Hochdeutsch: „sprechen wir auch Aachener Platt“). Wurden zu Leo Radermachers Zeiten viele Särge noch „maß angefertigt“ sind wir heute ein modernes Dienstleistungsunternehmen.

Bei uns wissen Sie ganz genau, was Sie bezahlen müssen, bevor Sie unterschreiben.

TRANSPARENTE BESTATTUNGSKOSTEN

Sozialleistungen

Sie beziehen Sozailleistung und ein Angehöriger ist gestorben? Sprechen Sie mit uns. Wir helfen bei den Anträgen.

Ratenzahlung

Sie können die Kosten der Bestattung nicht auf einmal zahlen? Auch über Ratenzahlung können wir sprechen.

Vorsorge

Die Vorsorge-Beratung ist für sich selbst oder für Familienangehörige möglich. Fragen Sie uns unverbindlich.

„WIR FINDEN GEMEINSAM EINE LÖSUNG”

Brauchen Sie sofortige Beratung und Hilfe bei einem akuten Trauerfall? Rufen Sie uns an. Wir sind immer für Sie da.

Auf einen Blick

Häufige Fragen & Antworten

NOTWENDIGE FORMALITÄTEN BEI EINEM STERBEFALL

Viele Behörden und Unternehmen müssen benachrichtigt werden. Wir können hier nicht all die Stellen aufzählen, daher nur einige Beispiele: Standesamt, Einwohnermeldeamt, Friedhofsverwaltung, Krankenkasse, Versicherungen, Rentenversicherung, Arbeitgeber, Nachlassgericht, Bank, Vermieter, und, und, und. Wenn man gerade einen lieben Menschen verloren hat, möchte man sich nicht mit „Papierkram“ beschäftigen. Aber er muss leider sein. Mit unserem Formalitätenservice nehmen wir Ihnen diese Last ab.

WELCHE PAPIERE BRAUCHT MAN?

Alle Familienangehörigen sollten wissen, wo sich wichtige Papiere befinden. Für den Fall der Fälle sollte man folgende Papiere immer griffbereit haben: Personalausweis, Familienbuch oder Heiratsurkunde, bei Ledigen die Geburtsurkunde, bei Geschiedenen das Scheidungsurteil, Krankenversicherungskarte, Rentennummer und Policen von Lebens- oder Sterbegeldversicherungen. Wenn die Familie eine Grabstätte besitzt, zusätzlich die Graburkunde.

WELCHE GRABARTEN GIBT ES?

Sowohl für Erdbestattungen als auch für Urnen gibt es verschiedene Grabarten mit sehr unterschiedlichen Preisen. Die meisten Leute wählen das sogenannte Reihengrab. Dort werden die Toten (oder ihre Urnen) nebeneinander in der Reihenfolge beigesetzt, wie sie gestorben sind. Die Reihengräber werden von der Friedhofsverwaltung zugeteilt und bleiben auf den meisten Friedhöfen 20-30 Jahre erhalten. Wesentlich teurer sind die Wahlgräber. Ein Wahlgrab wird auch oft Grabstätte oder Familiengrab genannt. Wie der Name schon sagt, kann man dort mehrere Personen bestatten. Wahlgräber gibt es sowohl für Erd- als auch für Feuerbestattungen. Die Grablage kann man sich bei der Friedhofsverwaltung aussuchen.

WAS IST EINE ANONYME BESTATTUNG?

Anonyme Gräber befinden sich auf einem speziellen Flurstück, dass auf den ersten Blick wie eine normale Rasenfläche wirkt. Bei einer anonymen Bestattung ist nach Beisetzung nicht mehr sichtbar, wo der Sarg oder die Urne beigesetzt wurde. Die Friedhofsverwaltung hält den genauen Grabplatz geheim. Ein anonymes Grab braucht man nicht zu pflegen, die Friedhofverwaltung mäht regelmäßig den Rasen. Wenn man will, kann man vor der anonymen Bestattung eine ganz normale Trauerfeier abhalten. Anonym ist nur das Grab, aber nicht die Beerdigung.

GIBT ES ALTERNATIVEN ZUM FRIEDHOF?

Es gibt viele Alternativen zur traditionellen Bestattung auf einem Friedhof. Jeder Mensch denkt andars darüber. Fragen Sie uns. Wir beraten Sie ausführlich.

WAS IST EINE Heliumballon-Bestattung?

Bei der Heliumballon-Bestattung wird die Asche in Ballons gefüllt, die in den Himmel aufsteigen.

WAS IST EINE SEEBESTATTUNG?

Bei der Seebestattung wird die Urne in speziellen Zonen im Meer versenkt. Das kann in der Ostsee, der Nordsee oder auf Wunsch in allen Weltmeeren gemacht werden. Die Urnen bestehen aus einem besonderen Material, dass sich bei Berührung mit dem Salzwasser schnell auflöst. Es besteht die Möglichkeit der Beisetzung beizuwohnen. Diese Fahrten werden von speziellen Reedereien durchgeführt, mit denen wir schon seit Jahren zusammenarbeiten.

WO KANN MAN DIE ASCHE VERSTREUEN?

In Deutschland darf die Asche nur auf einem Friedhof verstreut werden. Direkt hinter der Grenze in den Niederlanden gibt es andere,alternative Möglichkeiten. Wenn Sie sich dafür interessieren, beraten wir Sie gerne.

KANN MAN ALS DEUTSCHER IN HOLLAND EINÄSCHERN LASSEN?

Ja! In den Niederlanden gelten ganz andere Bestattungsgesetze. Wenn Sie besondere Wünsche haben, fragen Sie uns. Wir erklären Ihnen, welche Bestattungen in Holland möglich sind und was es kostet. Unsere Erfahrung stellen wir Ihnen gern zur Verfügung. Eine Erstberatung ist kostenlos und unverbindlich.

WAS MACHE ICH, WENN ICH BESONDERE BESTATTUNGSWÜNSCHE HABE?

Ganz einfach - Bestattungsinstitut Robert Radermacher in Aachen fragen! Wir beraten Sie ausführlich über alles, was möglich ist. Auch für besondere Situationen finden wir eine Lösung.

Grundsätzlich gibt es Erdbestattungen und Einäscherungen.

Bei der Erdbestattung wird der Verstorbene im Sarg in das Grab gelegt. Bei einer Einäscherung hält man meistens eine Trauerfeier am Sarg ab. Danach wird der Tote eingeäschert. Die Asche kann dann entweder mit einer Urne in einem Grab beigesetzt oder verstreut werden.

Haben Sie weitere Fragen?

Wie genau können wir Ihnen helfen?

Entlastung und Organisation im Todesfall ist unsere Aufgabe.
Darum sind wir an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Wir besprechen dann mit Ihnen, ob Sie einen Hausbesuch wünschen oder lieber in unsere Beratungsstelle kommen möchten. Möglich ist auch eine Videkonferenz. Wir nehmen uns Zeit für Sie.

Schreiben Sie uns eine E-Mail